Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen - innerorts, Bundesstraßen und Autobahnen (MVAS 2) (BS 11)

Ziel:
Die Teilnehmer erlangen den Nachweis der Eignung und Qualifikation gemäß Zusätzliche technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten an Straßen (ZTV-SA) bzw. Merkblatt über Rahmenbedingungen bzw. Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99).

Inhalt:
- Verantwortung bei der Beauftragung von Fremdfirmen
- Erläuterung und Anwendung der Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen (RSA)
- Anwendung der Regelpläne der RSA auf konkrete Baustellensituationen
- Erläuterung Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen und Straßen (ZTV-SA und des Merkblattes über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von
Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99)
- Arbeitssicherheit auf Baustellen
- Koordinierung von Arbeiten
- Persönliche Schutzausrüstung
- Sicherung von Arbeitsstellen für Autobahnen
- Anwendung der Regelpläne für Autobahnen
- Vertiefung der Kenntnisse anhand ausgewählter Fallbeipsiele

Zielgruppe:
Verantwortliche für die Ausführung von Bau- und Wartungsmaßnahmen im öffentlichen Straßenbereich, Baubeauftragte, Bauleiter